1. Etappe: An der frischen Luft oder "Die Bussi-Bussi-Gesellschaft"

Der erste Samba erwartete uns bereits auf dem Besucherparkplatz
Der erste Samba erwartete uns bereits auf dem Besucherparkplatz

Bei einem derart guten Wetter machten wir uns zunächst daran, die Freigelände zu begutachten. Der jagdgrüne Samba stimmte uns schon darauf ein, dass wir vermutlich einiges an Bussen zu sehen bekommen dürften. In freudiger Erwartung durchschritten wir also zügig die ersten Hallen und trafen auf bestens besuchte Freiluft-Stellplätze.

Es wurde gefachsimpelt, gestaunt, lamentiert und fotografiert, beraten (und auch Würstchen gebraten), verhandelt und gedealt. Natürlich waren die Männer mit den Geldkoffern in der Unterzahl, jedoch die Angebote für die dicken Brieftaschen eindeutig in der Mehrzahl. Zu den beliebtesten Fahrzeugen zählen derzeit: Porsche 911, VW Bullis und Ford Mustangs. Natürlich auch ein paar Flügeltürer und Blower-Bentleys, aber das ist natürlich ganz offensichtlich eine ganz andere Liga. Fakt ist: in der Gesellschaft von Schönen und Reichen ist ein Oldtimer mehr denn je als Statussymbol angesagt. Und manche Menschen definieren sich ja nur zu gerne über sichtbare Symbole. All' diese Umstände zusammen bringen deshalb folgerichtig immer neue, teilweise abenteuerliche Preisvorstellungen für immer die gleichen automobilen Schmuckstücke hervor. Eine gute Gelegenheit für Anbieter den Versuch zu starten, im Kielwasser der Publikumslieblinge auch andere, ähnliche Fahrzeuge für ähnlich viel Geld an den nächsten Besitzer zu bringen. Hier ein paar Beispiele für Busse, beginnend mit dem Original, und abschließend mit ein paar Variationen zum Thema "Bussi-Bussi".

Auch drinnen Bussi's in Hülle und Fülle:

Und hier nun ein paar Trittbrett-Bussi's:

Es sollte also für jeden das richtige Fahrzeug für Repräsentationszwecke dabei sein. Küsschen !

Newsletter-Anmeldung



Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Wittlage ist hier !

Der Altkreis Wittlage war bis 1972 ein eigenständiger Landkreis.  Dann wurden die Altkreise Bersenbrück, Melle, Wittlage und Osnabrück zum Landkreis Osnabrück zusammengefasst. Der Altkreis Wittlage hat ca. 38.000 Einwohner und umfasst eine Fläche von ca. 315 km².