28. ADAC Oldtimer-Rallye Wiehengebirge

Der Abarth-Skorpion prangte gleich an zwie Fahrzeugen
Der Abarth-Skorpion prangte gleich an zwie Fahrzeugen

Die ADAC Oldtimer-Rallye Wiehengebirge des MSC Vehrte machte auch im Rahmen ihrer 28. Auflage am 14.09.2014 erneut Station auf dem romantischen Kirchplatz in Bad Essen - und dieser war auch ziemlich prall gefüllt. Insgesamt fast 90 Nennungen im Auto- und Motorradfeld unterstrichen erneut die Beliebtheit von Oldtimerveranstaltungen und, insbesondere, auch die Beliebtheit der Rallye Wiehengebirge.

 

Der M.S.Vehrte e.V. organisierte die Fahrt mit gewohnter Akribie und schickte die Teilnehmer sowohl während der Anfahrt nach Bad Essen als auch nach der Pause auf eine landschaftlich reizvolle Tour. Der sportliche Charakter kommt jedoch nicht zu kurz. Diese Mischung sorgt für viele "Stammkunden" im Teilnehmerfeld, die alljährlich wieder zusagen.

 

Wir haben ein paar Impressionen bei bestem Rallyewetter im Bild festgehalten.

Die "britische Roadster-Fraktion" wartet auf den Re-Start
Die "britische Roadster-Fraktion" wartet auf den Re-Start

Ein sportlicher Prinz mit angestellter Motorhaube geht nach der Mittagspause wieder auf die Strecke.

Aber es lief nicht alles reibungslos ... während der knuffige Oldtimer-Begleitbus auf Bild 1 noch wie ein Wegmarke scheint, zeigen die Bilder 2 und 3 die andere (Fahrzeug-)Seite. Hier gibt es nämlich Starthilfe für eines der ältesten Fahrzeuge im Teilnehmerfeld, den Melleraner Ford A aus dem Jahr 1929. Der natürlich anschließend wie ein Uhrwerk ansprang und selbstverständlich die Fahrt fortsetzen konnte.

Auch die Gäste waren sehr stilsicher angereist; auf den umliegenden Parkplätzen fanden sich ebenfalls sehr schöne Fahrzeuge vom Karmann Ghia über MB /8 bis hin zum Ferrari 308. Selbstverständlich darf der Audi R8 nicht fehlen - wann bekommt man denn so einen schon mal in freier Wildbahn vor die Linse ?

Newsletter-Anmeldung



Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Wittlage ist hier !

Der Altkreis Wittlage war bis 1972 ein eigenständiger Landkreis.  Dann wurden die Altkreise Bersenbrück, Melle, Wittlage und Osnabrück zum Landkreis Osnabrück zusammengefasst. Der Altkreis Wittlage hat ca. 38.000 Einwohner und umfasst eine Fläche von ca. 315 km².