Techno Classica

In diesem Jahr fand die weltgrößte Oldtimermesse zum 25. Mal statt. Und erneut wurden die Gruga-Messehallen Essen zur Pilgerstätte der Oldtimer-Society, vieler Fotografen und Videoteams und zum Ziel etlicher Enthusiasten, Clubmitgliedern und einfachen Gästen, die sich einen schönen Tag gemacht haben. Zur letztgenannten Gruppe zählte unser Trupp, der mit lediglich 5 Teilnehmern in diesem Jahr sehr klein ausfiel.

Dat Wasser stand knietief auf'm Testarossa
Dat Wasser stand knietief auf'm Testarossa

Zunächst war eher "Drinnen-Wetter" und die Mehrzahl der Gäste tummelte sich in den Messehallen. Aber draußen gab es durchaus einiges zu bestaunen. Testarossa und De Tomaso (im Hintergrund) standen enträchtig nebeneinander während es auf den italienischen Landstraßen der 80er wohl kaum größere Wettbewerber gab. Fehlt nur noch der Lambo ... 

Auf deutschen Autobahnen kamen derweil auch Spezialfahrzeuge der Polizei wie die nachstehende S-Klasse zum Einsatz, in der angebotenen Version voll gepanzert und in den Türverkleidungen mit Schnellfeuerwaffen ausgestattet ...

Nun aber nix wie 'rein ! Wir schauen uns mal nach hochwertigen Fahrzeugen um ... alles voll mit dem Zeug !!

Alles in allem lässt sich feststellen, dass die Fahrzeugpreis teilweise skandalöse Höhen erreicht haben. Wir haben Mercedes SL - Pagoden gesehen, die, mit einem Wertgutachten von 125.000,-€ ausgestattet, zum Angebots-Messepreis von 156.000,-€ einen neuen Besitzer suchten. Aber das Ende der Fahnenstange für Pagoden fand sich 2013 auf dem AMG-Stand in der Mercedes-Halle 1. Dort wurden sage und schreibe mehr als 260.000,-€ für einen 280 SL aufgerufen, der -natürlich- von Meisterhand voll restauriert war, aber weder Tuning noch prominenten Vorbesitz noch extrem wenige Kilometer noch sonstige Boni aufweisen konnte. Doch ganz besonders in der Szene für hochwertige Fahrzeuge bestimmen Angebot und -vor allem- Nachfrage die Preise. In Zeiten nicht vorhandener Guthabenzinsen sucht manch einer dann eben eine Geldanlage in diesen Bereichen ...

Und jetzt kommen noch einige gemischte Highlights im Bild. Viel Spaß beim Betrachten !

Besuchen Sie auch die Fotogalerie von Uwe Schmidt.

Newsletter-Anmeldung



Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Wittlage ist hier !

Der Altkreis Wittlage war bis 1972 ein eigenständiger Landkreis.  Dann wurden die Altkreise Bersenbrück, Melle, Wittlage und Osnabrück zum Landkreis Osnabrück zusammengefasst. Der Altkreis Wittlage hat ca. 38.000 Einwohner und umfasst eine Fläche von ca. 315 km².