Sommer, Sonne, Sylt

Urlaubstagebuch: 10 Tage Sylt im Sommer 2013 


Liebes Tagebuch. Sylt ist ja immer als die Insel der Reichen und der Schönen verschrien. In manchen Teilen stimmt das sicher auch, aber bei weitem nicht überall. Ein gewisser erhöhter Lebensstandard ist jedoch unverkennbar an den Autos zu messen, die uns tagtäglich begegnet sind. Es gibt gefühlt keinen Ort in Deutschland mit höherer Porsche-Dichte als Sylt. 

Zu empfehlen sind SUVs aller Art - möglichst groß und mit Status, z.B. als Cayenne (ist ja klar), Range Rover, BMX X5 und X6 oder G-, M-, ML- oder GL-Klasse-Modelle von Mercedes. 
Falls man natürlich immer schon mal die gesamte Bandbreite an derzeit erhältlichen Bentley- und Rolls Royce - Modellen begutachten wollte, auch dann ist man im Sommer auf Sylt offensichtlich richtig. Neben Porsche-Sportwagen dürfen jede Menge Mercedes SLK's, SL's oder SLS' ebenso wenig fehlen wie alle Maserati-Modelle oder andere Preziosen (Audi R8, Ferrari, Aston Martin, Jaguar ...).

W111 Cabrio neben Caynennes
W111 Cabrio neben Caynennes

Verschiedene Fahrzeughersteller nutzen die Insel auch für Promotion-Aktionen: auf der einen Seite Nissan mit seinen Elektrofahrzeugen ("Leaf"), im anderen Extrem Jaguar mit dem neuen F-Type. Alles in allem kann man jedoch sagen, dass man mit einem Oberklasse- oder Sportwagen-Modell auf Sylt schon "gut angezogen"

ist.

Im Bereich der historischen Fahrzeuge gab es aber auch einiges zu sehen: klassische 911er (wenn wundert's), klassische Mercedes- Cabriolets (z.B. Pagoden oder die wunderschönen viersitzigen W111/ W112-Cabrios) oder Käfer Cabrios in verschiedenen Erhaltungs-Zuständen. Besonders erwähnenswert sind aber die Aston Martins, die man, außerhalb von Ausstellungen und Showrooms, fast nie in freier Wildbahn sieht: ein James-Bond-silberner DB5 beispielsweise (der sich leider durch unnachahmliche Beschleunigung einem Foto entzog) und ein dunkler Volante. Oder die klassischen Rolls Royce, die ja in jedem Fall ausgezeichnet für einen Familienausflug von Hamburg nach Sylt geeignet sind. Einen VW Bulli T1 als Pritschenwagen haben wir aber ebenso vor die Linse bekommen wie einen R4 oder eines von zwei gesichteten Borgward Isabella Cabrios.

DIE Insel hat also nicht nur für Reiche und Schöne, sondern auch besonders für Auto- und Oldtimer-Fans etwas zu bieten. Wir fahren bestimmt wieder hin !

Newsletter-Anmeldung



Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Wittlage ist hier !

Der Altkreis Wittlage war bis 1972 ein eigenständiger Landkreis.  Dann wurden die Altkreise Bersenbrück, Melle, Wittlage und Osnabrück zum Landkreis Osnabrück zusammengefasst. Der Altkreis Wittlage hat ca. 38.000 Einwohner und umfasst eine Fläche von ca. 315 km².